Blog: Zeckenschutz beim Hund

Heilpendeln gegen Zecken

Ein Erfahrungsbericht. Auch bei Hunden funktionieren die Pendel. Wir sagen euch, wie man Hunde gegen Zecken schützen kann

Blog:  Zeckenschutz bei Hunden, Heilpendeln gegen Zecken

Zecken Schutz beim Hund: Heilpendeln gegen Zecken

 

Bereits im März diesen Jahres fing es mit den ersten Zecken bei meiner Hündin Koko an. Ich muss ehrlich sagen, ich mag keine Zecken… Und nach jedem Spaziergang gab es mindestens eine.

 

Ich hatte eigentlich vor gehabt, sie rechtzeitig vorher zu behandeln, hatte es allerdings versäumt, da ich so früh damit gar nicht gerechnet hatte. Nun überlegte ich mir, was ich am besten tun kann, wie der Zecken Schutz bei ihr aussehen soll. Die erhältlichen Zeckenhalsbänder für Hunde mag ich gar nicht und auch sonst nichts Chemisches.

 

Da fiel mir beim Aufräumen „zufällig“ das Zegdano Öl von Bioaktiv in die Hände, das ich damals für meinen verstorbenen Hund gekauft hatte. Diese natürliche Hautpflege besteht aus einer wunderbaren Mischung ätherischer Öle und schützt sowohl Mensch als auch Tier gegen Sonne, Wind - und eben Zecken. Als Schutz gegen Zecken bei Hunden war es bei mir bereits für gut befunden worden.

 

Da es nun einige Zeit (Jahre) in der Schublade ruhte, war es natürlich bereits seit 2009 verfallen... Auf ihre Haut wollte ich es nun nach diesen vielen Jahren nicht mehr träufeln. Das war mir dann doch zu lange.

 

Da fiel mir ein, dass man ja alles einpendeln kann. Gesagt getan. Ich war der Meinung, dass die Grundschwingung immer noch im Öl enthalten sein musste, nahm meinen kleinen Isis-Osiris-Pendel, den ich immer in der Hosentasche habe, und rief Koko. Koko ist bereits „Pendel-erprobt“, hatte ich doch schon vorher ganz viele Bachblüten etc. bei ihr eingeschwungen. Sie bleibt auch immer so lange liegen, wie das Pendel schwingt. Faszinierend!

 

Ich nahm das Öl in die eine Hand und pendelte ihr die Schwingung des Öls ein. Nur einmal.

 

Seitdem - also nun bereits seit März (wir haben jetzt Ende Juli) - hat Koko keine einzigste Zecke mehr gehabt und das obwohl sie beim Spazieren gehen mindestens die Schnauze im hohen Gras hat, wenn nicht sogar ganz durch das Gras läuft.

 

Fazit: auch Hunde kann man gut mit den Pendeln behandeln und auch einen Zeckenschutz einpendeln!

 

Habt ihr auch Erfahrungen damit gemacht? Schreibt uns!

 

Schlagworte: #Radiästhesie #Heilpendeln #Pendeln

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0