Blog: Semimar - und dann?

Tipps für langanhaltende Seminarerlebnisse

Ihr habt an einem wunderbaren Seminar teilgenommen, seid voll motiviert... - wie haltet ihr das Erlebte? Wir geben euch Tipps.

Blog:  Seminar - und dann?

Seminar - und dann?

 

Viele von euch kennen es vielleicht: ihr habt an einem wunderbaren Seminar teilgenommen, seid voll motiviert, um viele Ideen reicher, strotzt nur so vor Energie und Tatendrang…

 

Und dann?

 

Zu Hause erwartet euch bereits der Alltag wieder.
Jeder will euch was erzählen und berichten, hat Wünsche, fordert Aufmerksamkeit ein… - und die gewonnene Energie zerrinnt euch in den Händen.

 

Was tun, um das Erlebte lange aufrecht zu halten?

 

Wir geben euch 4 Tipps, wie ihr die wunderbaren Seminarerlebnisse und Kenntnisse lange halten könnt.

 

  • Lege einen Urlaubstag ein!
    W
    er arbeitet sollte auf jeden Fall einen Urlaubstag nach dem Seminar einplanen. Lasst es langsam angehen und verinnerlicht alles nochmals ganz in Ruhe. Dieser Tag ist wichtig, um das Erlebte zu verinnerlichen.

 

  • Freue dich über das Erlebte!
    Rufe dir das Seminar und die Erlebnisse immer wieder in Erinnerung, strahle dabei und freue dich von ganzem Herzen, was du alles erlebt hast! Ein Lächeln bewirkt Wunder!

 

  • Komme in Ruhe zu Hause an.
    N
    imm Dir nach Rückkehr Zeit für Dich und informieren alle bereits im Vorfeld. Auch wenn es anderen schwer fällt zu verstehen: Du hast ein Recht darauf. Nimm es Dir raus! Es ist Dein Leben - und das hat nichts mit Egoismus zu tun.

 

  • Vor dem Schlafen gehen und beim Aufwachen: denke an das Seminar
    L
    asse im Bett vor dem Einschlafen das Erlebte nochmals Revue passieren. Wenn Du mit diesen Gedanken einschläfst, wirkt sich dies besonders positiv auf Dich aus. Es fällt viel leichter es zu verinnerlichen. Und bevor Du am nächsten Morgen ganz schnell aus dem Bett huscht: denke als erstes wieder daran und lächle dabei!

 

 

Genießt, was Ihr auf den Seminarreisen erlebt habt und strahlt dabei!

 

Bis zum nächsten Blog
eure Sabine

 

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0