Blog: Möglichkeiten nutzen

Es gibt 1003 Möglichkeiten und nur einer nutzt sie?

Gastartikel von Urs Gloor

Blog:  Was ich liebe

Es gibt 1003 Möglichkeiten und nur einer nutzt sie?

 

Die Möglichkeit etwas zu tun, was Du schon immer wolltest.

 

Die Möglichkeit, Dein Leben so zu gestalten wie Du es Dir schon immer erträumt hast.

 

Die Möglichkeit, anderen Menschen Dein Wissen weiter zu geben und so diesen Menschen zu helfen.

 

 

Meine Frage an Dich:

Würdest Du diese Möglichkeiten ergreifen?

 

Hättest Du den Mut das wirklich zu verwirklichen?

 

Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Du ganz ehrlich aus Deinem Herzen heraus ja sagen würdest.

Doch wenn Du nochmals hin siehst eher mit "NEIN" antwortest.

 

Die meisten Menschen würden sich das nicht zutrauen, diese Möglichkeiten zu ergreifen.

Lieber sagen sie, das kann ja nicht wahr sein.

Wer versichert mir, dass es auch funktioniert?

Das ist bestimmt wieder so ein Trick.

Es ist zu schön um wahr zu sein.

Wenn mir das einer vorzeigt, mache ich es vielleicht nach.

Und noch viele solche ähnliche Ausreden würdest selbst Du finden, wenn Du ganz erhlich zu Dir bist.

 

 

Heisst also eigentlich wird nur ein sehr kleiner Teil der Menschen diese Möglichkeiten ergreifen und überhaupt sehen.

Ein noch kleinerer Teil wird diese Möglichkeiten, nach dem sie diese entdeckt haben auch umsetzen.

 

Da stellt sich doch die Frage, die Du dir jetzt sicher auch stellt.

 

Warum ist das so?

 

Das ist eigentlich ganz einfach zu beantworten.

Sie trauen sich nicht.

 

Doch das ist nicht ganz die Warheit, zumindest laut meiner Erfahrung nach.

Es gibt schon solche, die sofort ja sagen und auch richtig begeistert sind.

Diese fangen auch gleich an das umzusetzen was in ihrer Macht steht und tun dies so gut sie es wissen auch perfekt.

Leider verlieren die relativ schnell ihre Motivation, weil nicht sofort ein Ergebnis sichtbar ist.

Daher geben die meisten, die anfangst so begeistert und motiviert ans Werk gegangen sind auf.

Sicher gibt es da noch den einen oder anderen der vielleicht eine andere Vorgehensweise versucht.

 

Doch wie gesagt die versuchen es nur und wissen eigentlich nicht wirklich wie sie weiter kommen.

So geben die etwas später auf, als die vorher.

 

 

Was ist also passiert?

 

Ja da gibt es noch den einen, der ganz alleine einfach weiter macht und sich nicht beirren lässt ob es nun jetzt oder etwas später ein Ergebnis gibt.

Und auf seinem Weg lernt er wie es richtig geht und was er erst loswerden sollte, damit er seine Hidernisse loswerden kann.

Das nennen dann viele, der hat eben Disziplin und Durchhaltewillen.

 

Das mag so sein, doch er hat noch viel mehr, denn er weiss was er nicht will und was er wirklich will.

Er weiss was seine wahren Ziele sind und wie er seine Träume und Wünsche erfüllen kann.

Auch ist das was er tut nicht Arbeit sondern sein Vergnügen.

 

Was hat er anderes gemacht als die anderen vor ihm?

Wieso hat er seine Motivation nicht verloren sondern ist weiter hin top motiviert?

 

Ja er hat Disziplin.

Ja er hat Durchhaltewillen.

Ja er war vielleicht ganz allein auf weiter Fluhr.

 

Doch er hat gelernt, wie er seine Möglichkeiten nutzen kann.

Er hat gelernt wie er seine Hindernisse loswerden kann und diese neugewonnene Energie richtig zu nutzen.

Er kennt Techniken und Methoden die er täglich einsetzen kann um das zu erreichen was er sich vorstellt.

Er weiss auch das, wenn etwas nicht so läuft wie er das gerne hätte, dass er einen anderen Weg einschlagen kann.

Er hat gelernt, dass es Niderlagen nicht gibt, sondern nur Varianten die gehen oder Varianten die nicht gehen.

Er weiss auch wo er neue Möglichkeiten und Chancen findet und wie er diese umsetzen kann.

Seine Umgebung ist eine Welt die er sich vorher nur erträumt hat und jetzt lebt.

Er ist glücklich, fröhlich, freundlich, hilfsbereit, grosszügig und erfolgreich.

 

Und viele, die vorher schon nach kurzer Zeit aufgegeben haben, fragen sich:

Wie hat der das so "schnell" geschafft?

 

Zitat:

 

Ich habe dreißig Jahre gebraucht, um über Nacht berühmt zu werden.

 (Harry Belafonte)

 

Ja viele sehen nicht, wie viel er in seine Träume hinein gesteckt hat und was er alles lernen durfte, bevor er da war wo er jetzt ist.

 

Heute weiss er:

Gib niemals auf, auch wenn es schwirig ist.

Gib niemals auf, auch wenn keiner an Dich glaubt.

Gib niemals auf, es zu tun was Du liebst.

Löse schnell Deine Probleme auf.

Begrüsse Hindernisse, denn an ihnen kannst Du wachsen und lernen.

Halte Dich nicht stur an einen Plan.

Steh immer einmal mehr auf als Du umfällst.

Nutze praktische und einfache Methoden und Techniken für Deinen Alltag.

Lebe so wie Du es willst und liebe das Leben wie es ist.

Hörauf es zu versuchen, sondern mach es so gut Du es weisst, jetzt.

Es gibt nur diese eine Möglichkeit, also zähle nicht auf einen Plan B.

 

Er weiss heute auch:

Ich bin einzigartig, wertvoll und verdiene Fülle und Reichtum in allen Lebensbereichen.

 

Weisst Du das auch?

 

Wie wäre es, wenn Du das auch wissen würdest?

 

Was wärst Du bereit, dafür zu tun?

 

Es ist Deine Möglichkeit und Deine Chance endlich Dein Leben so zu leben wie Du es Dir schon immer erträumt hast.

 

Nein es geht nicht im "Schnelldurchlauf", nein es gibt keine Abkürzung und ja es ist auch ab und zu mal etwas mühsam.

 

Doch eines ist sicher es lohnt sich für Dich.

 

Denn Du hast die Möglichkeit Dein Leben als Original zu leben.

 

Viele sind leider nur eine ganz schlechte Kopie von sich selber.

Was sie selbstverständlich sein dürfen.

Jeder darf sich mit Fernsehen, schlechten Nachrichten, unnützem Wissen oder sinnlosen wöchentlichen Fitnessstudiobesuchen ablenken.

 

Doch wirklich sein Leben selber gestalten und als ein gutes Beispiel voran gehen und zeigen was so alles im Leben möglich ist.

 

Tja, diese Entscheidung kannst nur Du für Dich treffen.

Selbstverständlich, darfst Du Hilfe annehmen sei das von mir oder jemand anderem.

 

Was ich Dir sehr ans Herz legen möchte sind eigentlich nur zwei Dinge.

 

1) Hörauf zu jammern.

2) Verwirkliche Deine Träume und Wünsche.

 

Eine Möglichkeit ist ein Seminar von mir zu besuchen.

Da erfährst Du welche Technik speziell Dich weiter bringt.

Sowie welche Methode Du täglich nutzen kannst um Deine Ziele zu erreichen.

 

Es ist nicht das Wort mit den 3 Buchstaben das ausschlaggebend ist, sondern wie Du das, was Du erfahren hast für Dich in Deinem Alltag umsetzen kannst.

 

Das ist der Massstab den Du ansetzen solltest.

 

Nun weisst Du, dass es bei mir keine ultra schnelle Lösung gibt.

Doch die ist immer noch schneller als, wenn Du wartest bis etwas "vonselbst" passiert.

 

Kurzer Tipp zum Aufwachen:

Das "Schlaraffenland" ist ein Märchen das Du Dir erarbeiten kannst, ansonsten bleibt es ein Märchen.

 

von Urs Gloor

 

Wer noch ein wenig mehr über Urs Gloor erfahren möchte, kann hier einmal schauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0