Hildegard von Bingen: Dinkelbrot

Blog:  Hildegard von Bingen Dinkelbrot

Wer sich mit Hildegard von Bingen beschäftigt, wird fast schon automatisch ihre Rezepte ausprobieren.
So wie auch wir. Da wir sowieso ein Liebhaber von Dinkel sind, haben wir ihr Brot "Dinkelflockenbrot nach Hildegard von Bingen" natürlich sofort ausprobiert.

 

Und: wir sind von diesem Brot total begeistert.

 

Die Herstellung ist im Vergleich zu anderen Broten zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, und dennoch war das Brotbacken ganz einfach. Mit einem köstlichen Ergebnis!

 

Wir sagen euch wie es geht:

 

Dinkelflockenbrot nach Hildegard von Bingen

Zutaten:

800 g Dinkelfeinmehl

200 g Dinkelflocken

625 ml Steinwasser *

1/6 Würfel Hefe

1 EL Salz

3 Msp. Rohrohrzucker

je 2 Msp. Galgant, Bertram, Fenchel und Quendel

1 EL Flohsamen

 

Zubereitung:

  1. Gebt das Mehl in eine große Schüssel, macht eine Mulde und fügt etwa 100 ml von dem lauwarmen Steinwasser in die Mulde.
  2. Hierin die Hefe auflösen und mit so viel Mehl vermischen, dass ein "Teiglein" entsteht (ca. faustgroß). Gehen lassen.
  3. Gewürze, Salz und Zucker zufügen und nach und nach das restliche Wasser mit dem Mehl sanft verkneten.
    Dies sollte so lange erfolgen, bis sich der Teig gut bindet und leicht von den Händen ablöst (ca. 5-10 Min.).
    Wenn der Teig zu feucht ist, noch ein wenig Mehl dazu geben.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen - bis er sich verdoppelt hat.
  5. Nach diesem Gehen den Teig lösen, mit etwas Mehl bestäuben, abdecken und nochmals ca. 25 Min. ruhen lassen (nicht mehr kneten)
  6. Diesen Vorgang insgesamt 3x wiederholen.
  7. Danach wird er "geschliffen": mit der hohlen Hand den Teig auf der Arbeitsfläche so lange drehen, bis er kompakt ist
  8. Nach Belieben in Form bringen (ich habe eine Kastenform genommen) und vor dem Backen mit etwas Wasser bepinseln.

Backzeit: 10 Min. bei 220 C und dann bei nur noch 200 C ca. 40-50 Minuten

 

* Steinwasser:
Gebt das normale Wasser zusammen mit Halbedelsteinen (max. 3 Sorten pro Krug) für 24 Stunden in einen Glaskrug. Dabei sollte der Krug an einem sonnigen Platz stehen um auch die Sonnenstrahlen zusätzlich aufnehmen zu können. Durch die Heilwirkung der Edelsteine wird das Wasser weicher und wohltuender.

 

Gefunden haben wir dieses Brotrezept in dem Buch von Brigitte Pregenzer & Brigitte Schmidle: "Hildegard von Bingen: Einfach leben".
Übrigens ein ebenso wundervolles Buch, das sich lohnt zu lesen!
Und als nächstes probieren wir das Hildegard von Bingen "Dinkel-Hausbrot" aus...

 

 

Probiert dieses leckere Dinkelbrot aus - es ist wunderbar!

 

Vielleicht interessiert euch auch unsere Reise zur Hildegard von Bingen nach Bingen.

 


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0