Pendel Heilige Gaben

Blog:  Erfahrungsbericht Pendel Heilige Gaben

Erfahrungsbericht zum Baj Pendel Heilige Gaben

 

Als der neue Baj Pendel "Heilige Gaben" kam, war ich schon sehr gespannt und freute mich riesig darauf, diesen auszuprobieren und zum Einsatz zu bringen.


Alleine den Inhalt - Gold, Weihrauch und Myrrhe, in Verbindung mit den Heiligen 3 Könige - fand ich ganz wundervoll. Alle drei haben für mich eine ganz besondere Bedeutung und stehen für mich für eine ganz besondere Schwingung. Rein, klar und kraftvoll. Und auch heilig.

Der Pendel "Heilige Gaben" ist ein sehr hochschwingender Pendel und wurde mit dem original Gold der Heiligen 3 Könige bestrahlt.

Zu seinen Stärken zählt neben der allgemeinen Schwingungserhöhung auch der Einsatz bei entzündlichen, rheumatischen und anderen chronischen Erkrankungen - auch bei Auto-Immunerkrankungen kann er eingesetzt werden.

 

Anwendung bei mir selbst:

 

Das passte aktuell zu mir - hatte ich doch seit rund 2 Wochen Probleme mit dem rechten Oberarm. Verursacht wurde dieser dumpfe Schmerz, der sich von oben nach unten zog, durch Verspannungen im Nacken bzw. durch Überanstrengung. Man kann es auch als Muskelkater in ausgeprägter Form bezeichnen.

 

Sofort als er kam, brachte ich ihn zum Einsatz und bereitete mich entsprechend vor. Viel war hier zur Vorbereitung gar nicht nötig und ich hatte das Gefühl, er wartet nur darauf mir seine Schwingung geben zu können. Wie bei allen Pendeln der Manufaktur Baj, schwingen diese nur so lange, wie man sie braucht (oder auch eben gar nicht). In diesem Fall schwang er rund 5 Minuten lang. Das hatte ich in all den Jahren mit noch keinem Pendel erlebt. Weder bei mir selbst, noch bei anderen.

 

Und tatsächlich: der dumpfe Schmerz ließ sofort nach und es trat eine sofort spürbare Entspannung im Arm ein.
Abends im Bett konnte ich den Arm dann auch schon wieder so hinlegen, wie ich normalerweise schlafe: mit genau diesem Arm unter dem Kopfkissen. Es war ein herrliches Gefühl, wieder die normale Schlafposition einnehmen zu können, ohne das es weh tat.

 

 

Anwendung bei meinem Hund:

 

Intuitiv benutzte ich den Baj Pendel auch bei meinem Hund. Bei ihr finde ich es immer wieder faszinierend zu betrachten, dass sie still sitzen bleibt, wenn sie was braucht und andernfalls sofort weggeht. Bei den "Heiligen Gaben" blieb sie liegen. Ich hatte das Gefühl. dass ihr der hochschwingende Pendel gut tat und sie die schützende Schwingung der Heiligen 3 Könige brauchte.

Schützend vergleichbar mit "in ein goldenes Licht hüllen".

 

 

Übrigens stehen die Heiligen 3 Könige für:

  • Caspar - der Schatzmeister
  • Melchior - der König des Lichts
  • Balthasar - "Gott schütze den König"

  Ist das nicht schön?

 

Ich freue mich auch weiter darauf mit dem Pendel "Heilige Gaben" zu arbeiten :-)


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Silke (Sonntag, 19 März 2017 20:44)

    Hallo,
    braucht man bei dem Pendel kein Pendelauftrag geben?

  • #2

    Sabine (Montag, 20 März 2017 07:30)

    Hallo Silke, in dem Sinne nicht, weil man ja oftmals die Ursache nicht weiß. Ich gebe den Auftrag "gib mir so viel, wie ich benötige". Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht