Poffertjes

Rezept Poffertjes

Eine holländische Spezialität mit Buchweizen

Kein Besuch von Holland ohne die leckeren Poffertjes gegessen zu haben. Diese findet man auf Märkten (wie bei uns die Crepes Stände) und sie werden auch gerne zur Kaffeetafel gereicht. Dieses kleine Gebäck ähnelt ein wenig unseren Pfannkuchen - bestehen jedoch zum Teil aus dem gesunden Buchweizen, der ein wahres Kraftpaket ist. Und sie sind einfach lecker!

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 350 ml lauwarme Milch
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Buchweizenmehl
  • 2 kleine Eier
  • 3/4 Tl. Trockenhefe (ca. 10 g frische Hefe)
  • etwas Salz

Und für die gebackenen Poffertjes: Butter und Puderzucker

 

Poffertjespfanne:
Wer nach Holland kommt, sollte sich eine "poffertjespan" (Poffertjespfanne) besorgen. In Deutschland ist diese schwer erhältlich. Diese Form aus Gusseisen ist für den Herd gedacht. Wer keine hat, kann zum Beispiel auch eine (Crepes-)Pfanne mit Antihaftbeschichtung nehmen.

 

Zubereitung:

Das Mehl mit der Trockenhefe mischen und zusammen mit den weiteren Zutaten einen geschmeidigen Teig rühren und ca. 45 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Die Poffertjespfanne bei mittlerer Hitze auf dem Herd erhitzen und die Mulden mit etwas Butter bestreichen. Den Teig mit einem Esslöffel vorsichtig hineingeben und den Teig braten. Das geht relativ schnell. Dann vorsichtig mit zum Beispiel einen Holzstäbchen (oder Gabel) umdrehen und von der anderen Seite bräunen lassen.

 

Die fertigen Poffertjes auf einen Teller geben und mit viel Puderzucker bestäuben. Zudem Butterflöckchen dazu geben. Warm servieren.

 

Guten Appetit - lasst euch die Poffertjes schmecken!

 

 


Rezept zum Download: Poffertjes

Download
rezept-poffertjes.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.7 KB


Wenn Dir das Rezept gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0