Brot ohne Herd backen

Blog: Brot ohne Herd backen

Wie backt man ein Brot ohne Strom?

Um ein Brot ohne Herd backen zu können - also ohne Strom - benötigt man nicht viel:

  • einen großen Topf mit Deckel
  • eine etwas kleinere Metallschüssel
  • ein paar Schrauben
  • Backblech und Backgitter
  • 5-6 Teelichter
  • Brotteig nach Wahl

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie es geht.

 

Brot ohne Herd backen - Teil 1

1. Füllen Sie einige Schrauben oder Nägel in eine große Metallschüssel. Sie lassen die Luft zwischen der Schüssel und dem Topf zirkulieren.

Brot ohne Herd backen - Teil 2

2. Setzen Sie die Teelichter mittig auf das Backblech und legen Sie das Rost oben drauf. Das Backblech dient dabei als hitzebeständige Unterlagen.


Brot backen ohne Herd - Teil 3

3. Bereiten Sie den Brotteig wie gewohnt zu. Anschließend geben Sie ihn in eine gut gefettete Schüssel, die etwas kleiner ist, als die aus Schritt 1.

Brot backen ohne Herd - Teil 4

4. Stellen Sie nun die Schüssel mit dem Brotteig in die Schüssel mit den Schrauben auf das Rost


Brot backen ohne Herd - Teil 5

5. Decken Sie die große Schüssel mit einem Deckel ab

Brot backen ohne Herd - Teil 6

6. Zünden Sie die Teelichter an



Brot backen ohne Herd - Teil 7

 

7. Die gängigen Teelichter brennen ca. 5-6 Stunden, das hat bei mir vollkommen ausgereicht um mein Brot zu backen.
Einfach brennen lassen bis sie ausgehen!

 

Mit etwas Geduld lässt sich so ein Brot ohne Herd backen.

 

Wichtig!!! Während des Backvorganges auf KEINEN FALL den Deckel öffnen, da sonst die mühsam erreichte Wärme verloren geht und sich die Backzeit dann um ein vielfaches verlängert!

Viel Spaß beim backen ohne Strom
😊

 

Franziska Müller

 

 


Wenn Dir das Rezept gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0