Monatshoroskop Juli 2018

Monatshoroskop Juli 2018

Zeitenqualität aus astrologischer Sicht

 

Astrologische Trends für den Monat Juli

 

Am 5.7. wird Chiron auf 2°25`im Zeichen Widder rückläufig. Chiron, der Kleinplanet, steht für den "verwundeten Heiler". Dort, wo er in unserem Horoskop zu finden ist, haben wir die größten Verletzungen erfahren, besitzen jedoch auch die größte Kraft, um diese aus uns selbst heraus zu heilen. Immer zieht es uns in Situationen, Dramen, die diesen Schmerz spiegeln, bis wir den tieferen Sinn dahinter erfahren haben und das Geschenk erkennen - mit der Annahme unserer eigenen Wunde nicht nur uns selbst in Heilung zu bringen, sondern auch zum Heiler für andere zu werden, indem wir ihnen unser Potential zur Verfügung stellen.

 

Im Zeichen Fische, in welchem sich Chiron bis Beginn April aufgehalten hat, hat er uns unsere Verletzlichkeit im Bezug auf Spiritualität, die Sehnsucht nach der Quell-Liebe, unser Mitgefühl, aber auch unsere Fähigkeiten der Heilung durch Glaube, Musik, Kunst und damit die Möglichkeit, zum Großen und Ganzen zurückzukehren - aufgezeigt.

 

Im Zeichen Widder geht es Chiron um die "tätige Liebe". Es geht hier darum, aktiv zu werden in Bezug auf unsere Wunden. "Handle, um heil zu werden!" könnte das Motto von Chiron in Widder sein. Nun in seiner Rückläufigkeit (bis 9.12.2018) dürfen wir noch einmal mit diesem Motto über die Bücher gehen und in uns den Schwächen und Stärken nachspüren, die unseren Weg zum Heil-SEIN begleiten oder behindern.

 

Unterstützend kann dabei Venus wirken, die am 10.7. in das Zeichen Jungfrau wechselt. Hier geht es um die Schönheit der Synthese von Körper, Geist und Seele- also auch ein Thema, um GANZ zu werden.

 

Einen kräftigen Schub zur Bewusstseinserweiterung gibt uns dabei der Glücksplanet Jupiter, der an diesem Tag im Zeichen Skorpion wieder direktläufig wird. Bei dieser Konstellation geht es wie bei keiner anderen darum, Fülle und Expansion in tief-seelischen Prozessen zuzulassen, um komplett gewandelt daraus emporzusteigen. Alles, was wir in dieser Zeit (bis 8.11.2018) für unsere Gefühlstiefe tun, steht unter einem besonders günstigen Stern!

 

Um einen Neustart geht es am 13.7., wenn sich Sonne und Mond in Konjunktion auf 21° Krebs treffen. Der stürmisch-dynamische Planet Mars steht zu dieser Zeit am südlichen, absteigenden Mondknoten (Stichworte: Wo kommt die Seele her? Was bringt sie an Erfahrungen mit?) und der Neumond findet obendrein in Opposition zu Pluto (Planet der Transformation, des Wandels, der Stirb-und Werde-Prozesse, der Tiefe der Seele und ihrer Absicht) statt.

 

Hier geht es um Häutung, das Freilegen starker und immens tiefer Gefühle (Krebs und Pluto) und Mars zeigt in dieser Stellung die Konfrontation mit schon Dagewesenem (Karma!) an. Es geht hier darum, sich diesen Gefühlen zu stellen und zu sehen, ob wir ihnen machtvoll begegnen können oder ihnen ohnmächtig und ausgeliefert gegenüber stehen (Pluto). Seien Sie an diesem Tag besonders achtsam mit sich selbst, aber auch mit anderen!

 

Aufatmen können wir dann ohnehin am 22.7., wenn es durch den Zeichenwechsel der Sonne in den Löwen für die nächsten 30 Tage wieder um Spaß, Spiel, Kreativität, unsere Schöpferkraft und unser inneres Kind geht.

 

Lassen wir uns die Urlaubszeit durch diese Zeitqualität so richtig versüßen! Im Löwen sind wir keine Kinder der Traurigkeit, hier dürfen wir uns ganz den Freuden des Lebens hingeben. Also feiern Sie mit Freunden oder allein, aber lachen und strahlen Sie vor allem mit der Sonne, die Herrscher des Löwen ist um die Wette!

 

Am 26.7. wird der Planet der Kommunikation, des Lernens und Verstehens, des Handelns, der Taktik und Logik - nämlich Merkur - im Zeichen Löwe rückläufig und bleibt da bis um 19.8.2018.

 

Es geht bei rückläufigem Merkur u.a. auch um Vorsicht bei Verträgen, bei größeren Käufen, beim Heiraten und Operieren. Es kann in all diesen Bereichen während der Zeit zu Schwierigkeiten kommen. Im Zeichen des Löwen sollten wir auch unsere Großherzigkeit, unsere Verspieltheit und unsere Schöpferkraft (im Rückzug!) betrachten.

 

Fast gegen Ende des Monats (27.7.) stehen sich die Sonne im Löwen und der Mond im Zeichen Wassermann als Vollmond gegenüber. Ein Vollmond stellt immer einen Höhepunkt dar. Die Sonne steht in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten (Stichworte: Wo will unsere Seele hin? Welchen Weg nimmt sie dafür?) und der Mond steht in Konjunktion mit Mars, dem Planten des Kriegsgottes und Handelns und dem absteigenden Mondknoten. Das wirft ein besonderes Licht auf diesen Vollmond. Es geht darum, die Gefühlswelt zu öffnen und etwas dafür zu tun, indem man sich mit Gleichgesinnten in Freiheit und mit viel Innovationsgeist verbündet und für dieses emotionale Bedürfnis sein ganz eigenes Schöpfertum, seine Strahlkraft und Herzensstärke , gepaart mit Mut und Selbstbewusstsein in den Fokus zu stellen! (Sonne im Löwen)

 

Ich wünsche uns allen einen wundervollen Sommermonat Juli mit vielen warmen Nächten und leuchtenden Sternen am nächtlichen Himmel!

 

Ihre Astrologin Anja Block

http://www.astrologie-hypnose-heilung.de


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0