Power (nicht nur) im Winter: Ingwer

Blog: Ingwer Shot

Ingwer-Kurkuma-Shot und mehr

 

 

Power (nicht nur) im Winter: Ingwer

 

Winterzeit - Erkältungszeit… Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Schnell holen wir uns eine Erkältung. Da ist es ratsam vorzubeugen. Vieles findet sich in der Natur. So wie Ingwer.

 

Ingwer ist ein wahres Multitalent. In der Knolle steckt viel Gutes. Die Pflanze ist ein wahres Gesundheits-Wunderwerk von Mutter Natur. Ingwer ist reich an ätherischen Ölen und an Scharfstoffen. Wie Gingerol. Dank diesem Stoff, der übrigens die Schärfe erzeugt, wird unsere Immunabwehr gesteigert. Auch besitzt Ingwer viel Vitamin C und andere Vitamine und auch hilfreiche Mineralstoffe.

 

Ingwer wirkt zudem antibakteriell und entgiftend. Im Zusammenspiel zusammen mit Kurkuma ist dies nochmals eine Steigerung.

 

 

3 Ingwer Rezept Varianten für unser Wohlbefinden

 

1. täglicher Ingwer-Kurkuma-Shot

 

Ein täglicher Ingwer-Kurkuma-Shot kurbelt unser Immunsystem an. Und selbst wenn wir bereits erkältet sind, so gibt dies einen wohltuenden Vitaminkick.

 

Zutaten:

  • 1 großes Stück Ingwer (ca. 2-3 cm)
  • Saft von 2 Zitronen
  • Saft einer Orange
  • 1 Tl. Kurkuma
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ingwer schälen und klein schneiden.
  2. Zitronen und Orange auspressen.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Eventuell anschließend durch ein Sieb streichen. Fertig.

Auf Wunsch kann man - wem dies zu scharf ist - noch etwas Honig oder Agavendicksaft dazugeben.

 

Jeden Tag 1 Shot trinken - am besten morgens direkt vor dem Frühstück. Das kurbelt zudem den Stoffwechsel an. 1 Shot ist übrigens ein Schnapsglas.

 

Abgefüllt in eine verschlossene Flasche kann man dies ein paar Tage gut gekühlt im Kühlschrank aufbewahren. Eine gute Alternative es, den Shot in einen Eiswürfelbehälter zu geben, zu gefrieren und bei Bedarf jeden Tag portionsweise zu entnehmen. So hält sich dies im Gefrierschrank mehrere Wochen.

 

 

2. Ingwer-Tee mit Gewürzen

 

Wen es bereits erwischt hat, kann mit dem Ingwer-Tee und den darin enthaltenen Gewürzen die Symptome lindern. Das ätherische Öl der Nelken wirkt bspw. gut auf die Atemwege ein, (Ceylon-) Zimt wirkt keimtötend und der Honig antimikrobiell. Zudem ist es generll ratsam während einer Erkältung viel zu trinken.

 

Zutaten:

  • 1 großes Stück Ingwer (ca. 2-3 cm)
  • 1 Scheibe Bio-Zitrone
  • 1 Zimstange
  • 2 Nelken
  • 250 ml heißes Wasser
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

  1. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Alles in ein großes Teeglas geben und mit heißem Wasser übergießen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen und abseihen.

 

3. Ayurvedischer Erkältungstee

 

Mein Liebling in der Winterzeit - oder wenn die Erkältung droht oder schon da ist – ist der ayurvedische Erkältungstee. Die Gewürze unterstützen unser Immunsystem, sind wärmend und wohltuend.

 

Zutaten:

  • ½ Liter Wasser
  • 5-10 schwarze Pfefferkörner
  • 3 Gewürznelken
  • ½ TL Süßholz*
  • eine Zimtstange
  • 1 Pippali-Schote in zwei Hälften zerbrochen*
  • 2 gehäufte Esslöffel Koriandersaat
  • 1-2 dicke Scheiben frischer Ingwer
  • 1 Zweig frisches Basilikum
  • falls gewünscht: (Thymian-)Honig

 

Dem ayurvedischen Erkältungstee hatte ich bereits eine eigene Seite gewidmet: Ayurvedischer Erkältungstee aus dem Gewürzregal.

 

 

 Also auf geht’s - unterstützen und stärken wir unsere Abwehrkräfte!

 


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0